Create the Look: Waldelfe

Elfen sind seit jeher faszinierende Figuren Phantastik und finden daher auch immer wieder ihren Platz in verschiedensten Fantasy Welten.

Für dieses Projekt hat Judith Bergler ein Set Burgschneider-Tuniken mit einfachen Mitteln in das eindrucksvolles Kostüm einer Waldelfenkriegerin verwandelt! Als agile Wächter tiefer und dichter Wälder, kommen Waldelfen eher selten mit tiefem Schnee und eisigem Wind in Kontakt - trotzdem benötigen auch elfische Abenteurer für alle Wetterlagen taugliche Kleidung.

Um auf Schnee und Kälte vorbereitet zu sein, trägt die reisende Waldelfe eine Kombination aus Untergewand “Ranwen”, dessen lange Ärmel und hoher Kragen die Haut bedecken. Da Ranwen jedoch kürzer ist als ein Kleid, ermöglicht es mehr Bewegungsfreiheit um die Beine. Kombiniert mit der Tunika “Laylin” und der Wolltunika “Meril” ergibt sich ein effektiver Zwiebellook, der zudem den naturverbundenen Stil der Elfen über blattförmige Säume und Ärmel zum Ausdruck bringt. Als Hose dient für dieses Gewand die Thorsberghose “Ragnar”, weil sie gute Beweglichkeit bietet und sich gut mit Stiefeln tragen lässt. Für ganz tiefen Schnee wäre auch die “Fenris” in der Wollvariante eine gute Wahl.


Associated Products



Was wurde verändert?

  • An den Ärmeln der Tunika Laylin wurden Schuppenärmel angefügt, die die Illusion eines Schuppenpanzers erschaffen, aber weder so dick auftragen, noch das Gewicht einer ganzen Rüstung mitbringen. Die Schuppen wurden bei www.theringlord.com bestellt, sind aber auch unter www.dein-larp-shop.de verfügbar.
  • Auf die untere Front der Tunika Laylin habe ich ein aus Kunstleder von Hand ausgeschnittenes Ornament aufgenäht.
  • Die Frontnaht der Tunika “Meril” wurde außerdem aufgetrennt, damit man sie wie einen Mantel anziehen kann.
  • Mehr Details! Accessoires wie Gürtel und Schmuck runden das Outfit ab.


Das Leder Ornament vorzuzeichnen, die Papierschablone auf die Rückseite des Kunstleders zu übertragen und dann wieder auszuschneiden, hat recht lange gedauert - war es aber wert! Damit es sich leichter aufnähen ließ, wurde das Ornament mit Stoffkleber vorfixiert. Die Schuppen mussten alle von Hand einzeln verbunden werden. Dafür sind zwei Zangen und Verbindungsringe nötig. Zusätzlich wurde das Gewand mit Schmuck und Accessoires ergänzt, die ebenfalls die elfische Stilistik ergänzen. Gegen kalten Wind um die Ohren und zum Schutz vor Schnee kann ein Umhang mit Kapuze zum Outfit ergänzt werden.





Und so sieht das fertige Kostüm dann aus:


  • 1
  • 1
  • 1
  • 1