Mittelalter Gugel von Burgschneider

Mittelalter Gugel Braun

Die Mittelalter Gugel hielt sich in verschiedenen Formen hartnäckig als Reisekleidungsstück durch alle Epochen des Mittelalters.

Oft war auch der Übergang zu mantelähnlichen Kleidungsstücken - wie der Reisekappe - flüssig. In zeitgenössischen Illustrationen von zum Beispiel Guy de Vigagenot oder Petrus de Ebulo finden wir wunderbare Einsichten in verschiedene Stile und Moden.

Artikel 1 bis 10 von 27 gesamt

pro Seite

  • Gugel Capellus - Braun

    1 Kundenmeinung(en)

    Bei der Gugel Capellus handelt es sich um ein hochmittelalterliches Alltagsgewand mit kurzer Sendelbinde, also kurzem Zipfel, das in dieser Form meist aus pragmatischen Gründen von Jägern, Bauern und Reisenden zum Schutz vor Wind und Wetter getragen wurde. Unser Exemplar ist vorne geschlossen und die grobe, ungekämmte Baumwolle verleiht ihr robustes, authentisches Aussehen.

    Mehr erfahren
    19,90 €

  • Gugel Capellus - Grau

    Bei der Gugel Capellus handelt es sich um ein hochmittelalterliches Alltagsgewand mit kurzer Sendelbinde, also kurzem Zipfel, das in dieser Form meist aus pragmatischen Gründen von Jägern, Bauern und Reisenden zum Schutz vor Wind und Wetter getragen wurde. Unser Exemplar ist vorne geschlossen und die grobe, ungekämmte Baumwolle verleiht ihr robustes, authentisches Aussehen.

    Mehr erfahren
    19,90 €

    Nicht auf Lager

  • Gugel Capellus - Schwarz

    Bei der Gugel Capellus handelt es sich um ein hochmittelalterliches Alltagsgewand mit kurzer Sendelbinde, also kurzem Zipfel, das in dieser Form meist aus pragmatischen Gründen von Jägern, Bauern und Reisenden zum Schutz vor Wind und Wetter getragen wurde. Unser Exemplar ist vorne geschlossen und die grobe, ungekämmte Baumwolle verleiht ihr robustes, authentisches Aussehen.

    Mehr erfahren
    19,90 €

  • Gugel Cucullus - Wolle Braun

    Bei der Gugel Cucullus handelt es sich um ein hochmittelalterliches Alltagsgewand mit kurzer Sendelbinde, also kurzem Zipfel, das in dieser Form meist aus pragmatischen Gründen von Jägern, Bauern und Reisenden zum Schutz vor Wind und Wetter getragen wurde. Unser Exemplar ist vorne geschlossen und aus schwerem Wollfilz, der auch mal einen Regenguss abhält.

    Mehr erfahren
    29,90 €

  • Gugel Cucullus - Wolle Grau

    Bei der Gugel Cucullus handelt es sich um ein hochmittelalterliches Alltagsgewand mit kurzer Sendelbinde, also kurzem Zipfel, das in dieser Form meist aus pragmatischen Gründen von Jägern, Bauern und Reisenden zum Schutz vor Wind und Wetter getragen wurde. Unser Exemplar ist vorne geschlossen und aus schwerem Wollfilz, der auch mal einen Regenguss abhält.

    Mehr erfahren
    29,90 €

    Nicht auf Lager

  • Gugel Cucullus - Wolle Grün

    Bei der Gugel Cucullus handelt es sich um ein hochmittelalterliches Alltagsgewand mit kurzer Sendelbinde, also kurzem Zipfel, das in dieser Form meist aus pragmatischen Gründen von Jägern, Bauern und Reisenden zum Schutz vor Wind und Wetter getragen wurde. Unser Exemplar ist vorne geschlossen und aus schwerem Wollfilz, der auch mal einen Regenguss abhält.

    Mehr erfahren
    29,90 €

  • Gugel Cucullus - Wolle Rot

    Bei der Gugel Cucullus handelt es sich um ein hochmittelalterliches Alltagsgewand mit kurzer Sendelbinde, also kurzem Zipfel, das in dieser Form meist aus pragmatischen Gründen von Jägern, Bauern und Reisenden zum Schutz vor Wind und Wetter getragen wurde. Unser Exemplar ist vorne geschlossen und aus schwerem Wollfilz, der auch mal einen Regenguss abhält.

    Mehr erfahren
    29,90 €

  • Gugel Cucullus - Wolle Schwarz

    Bei der Gugel Cucullus handelt es sich um ein hochmittelalterliches Alltagsgewand mit kurzer Sendelbinde, also kurzem Zipfel, das in dieser Form meist aus pragmatischen Gründen von Jägern, Bauern und Reisenden zum Schutz vor Wind und Wetter getragen wurde. Unser Exemplar ist vorne geschlossen und aus schwerem Wollfilz, der auch mal einen Regenguss abhält.

    Mehr erfahren
    29,90 €

Artikel 1 bis 10 von 27 gesamt

pro Seite

Die Mittelalter Gugel und der Zipfel

War im frühen Mittelalter die Gugel ein rein pragmatisches Kleidungsstück um gegen Wind und Wetter zu schützen, wies sie meist keine Spitze aus, maximal eine aus Limitationen der Schnitttechnik resultierende Spitze am Hinterkopf.

Die in auf heutigen Reenactmentveranstaltungen aufzufindenden langen Zipfel waren ein modisches Phänomen des Hoch- bis Spätmittelalters.

Der Zipfel der Gugel wird oft auch Sendelbinde genannt, diese Namensgebung ist jedoch zeitgenössisch nicht nachzuvollziehen und wohl eher falsch bzw. auf nicht wissenschaftliche Methoden der Kostümkunde des 19. Jahrhunderts zurückzuführen. Eine überzeugende Beweisführung dazu ist in Katrin Kanias Kleidung im Mittelalter: Materialien - Konstruktion - Nähtechnik. Ein Handbuch zu finden.

Weiterführende Links zur Mittelalter Gugel

Mittelalter Mantel

Mittelalter Umhang